Big Apple – NEW YORK CITY

Im Grunde genommen ging es in erster Linie um unsere Kreuzfahrt mit der Explorer of the Seas durch die Karibik, aber alle Erlebnisse auf hoher See und die Eindrücke der einzelnen Inseln muss ich Euch an anderer Stelle erzählen.

Unser Start war New York und um sicher zu stellen, dass man sein Schiff auch rechtzeitig bekommt, sollte man mindestens 1 zusätzliche Nacht vor Ort einplanen. Meine Frau und ich entschieden uns für 4 Nächte, denn hinterherschwimmen war auf jeden Fall keine Option.
Nach kurzer Recherche entschieden wir uns für das Hudson Hotel. Ein stylisches Boutique Hotel in unmittelbarer Nähe des Central Parks. Mega! Wenn man in New York nächtigt und nicht gleich das Gefühl haben will, als hätte man mit der Bestätigung der Buchung gleich Anteile am Hotel erworben, so muss man davon ausgehen, dass die Zimmer nicht die größten sind! Was soll ich euch erzählen…so war es auch hier. Im englischen sagt man „You couldnt swing a cat“ und das trifft es  eigentlich prima. Naja…das war auch schon das einzige Manko und wir können das Hotel ansonsten uneingeschränkt weiterempfehlen.

Unsere Reisezeit war November und Thanks Giving stand vor der Tür. Damit will ich sagen, dass die kurzen Hosen nicht zum Einsatz kamen und die spekatuläre Roof Top terrace nicht genutzt wurde. Aber gut…dafür stand die Macys Thanksgiving parade auf dem Programm und weitere Highlights sollten folgen.

Black friday, New York Knicks, Circ de Soleil und Michael Buble in Concert…wir hatten tolle Tage und selbst das Wetter spielte mit. Die Sonne schien eigentlich immer und an dieser Stelle möchte ich Euch einfach mal 7 Empfehlungen mit auf den Weg geben, die Ihr in New York nicht missen solltet.

1. Frühstück im Central Park

Gerade bei gutem Wetter, empfehle ich hier am frühen Morgen loszuziehen und sich bei einem Bäcker mit einem Frühstück to go auszustatten. Wir haben uns immer bei der bakery Le Pain Quotidien in der 922 7th Avenue eingedeckt. Diese Bäckerei ist traumhaft und direkt am Park gelegen. Wenn ihr von dort in den Park geht, könnt Ihr die „Felsen“ gar nicht verpassen, auf welchen man sich super ausbreiten kann. Frühstück in der grünen Lunge von Manhatten….mehr geht nicht!

162808_1757292098763_2090001_n
Le Pain Quotidien

2. Ein Spiel der New York Knicks

Die Tickets hatte ich im Vorfeld aus Deutschland heraus bestellt. Das klappt wunderbar und die Preise halten sich für diese geschichtsträchtige Spielstätte in Grenzen. Da spielt es auch erst einmal keine Rolle ob Reihe 10 oder 200. Es ist die Atmosphäre und das ganze Zerimoniell herum. Gerade die Ankündigungen der Spieler zu Beginn sollte man nicht verpassen. Während des Spiels (also unter der Saison…Playoffs ist was völlig anderes) kann die Stimmung dann schon mal unterirdisch sein. Der Amerikaner besucht diese Events in erster Linie zum Essen! Das war zumindest unser Eindruck. Aber wow…was für eine Arena! Alternativ kann man sich hier auch die NY Rangers oder auch den Circ de Soleil anschauen. Gerade letztgenannter findet dann noch eine Ebene tiefer statt.

184054_2284380595646_4506668_n
New York Knicks – Madison Square Garden

3. Shopping Tour durch SoHO

Einfach amazing! Natürlich nicht für jeden Geldbeutel gemacht, aber selbst einfach nur durch die Straßen zu schlendern und sich die tollen Geschäfte auch einmal von Innen anzuschauen ist weltklasse. Dann an einem Eckkaffee einen Kaffee nehmen und der Tag könnte schöner nicht sein. Gerade für die Damen ein sicherlich tolles Erlebnis.

4. Pier 17

Für mich persönlich sicherlich einer der schönsten Plätze in NYC. Kaffees / Shopping (Victoria Secret …z.B.) der Blick auf das Wasser und die Freiheitsstatue…mega. Gerade im ersten Stock im Außenbereich sind die Bars und Kaffees angesiedelt. Links die Brooklyn Bridge…rechts die Freiheitsstatue…hinsetzen und genießen. Mehr gibt es da gar nicht zu sagen.

5. Ein Konzert in New York erleben

Hier solltet ihr im Vorfeld eurer Reise einfach mal im Internet schauen. Bei uns war eben Michael Buble in der Stadt und eben jenen finden wir auch noch ganz toll. Was für ein Abend…20.000 Menschen im Prudential Center New Jersey (sehr gut von der Stadt mit dem Zug zu erreichen). Ein tolles Erlebnis, dass wir sicher nicht vergessen werden und in New York spielt irendwo immer Jemand, der auch Euch gefallen wird!

6. Macys Thanksgiving Day Parade

Nun gut…dieser Termin ist eben nur einmal im Jahr aber was soll ich Euch hier sagen. Es ist die größte Parade der Welt! Tolle Show, tolle Figuren, Superstars und Celebrities. Ganz New York steht am Straßenrand und wenn ganz am Ende Santa Claus kommt, fühlt sich fast Jeder ein wenig wie ein kleines Kind mit großen leuchtenden Augen. Super!  Einfach mal googeln.

7. Black Friday

Das ist der Tag nach Thanksgiving. Dieser Tag trägt diesen Namen, weil schon seit langer langer Zeit dort alle Einzelhändler schwarze Zahlen schreiben. Wir waren den ganzen Tag eigentlich nur im Macys. Hatte gestern die Krawatte noch 79,– Dollar gekostet, so kostete sie heute eben 15,– Dollar!!! Dieses Beispiel kann man dann getrost auf Alles umlegen, und ….wer einmal im Macys war und sieht wie groß dieses Kaufhaus ist…wird verstehen von was ich spreche. Später auf dem Schiff trafen wir Menschen, die dort erstmal nur Koffer kauften, um Alles andere noch unterzubringen! Überragend! Kaufe 10 zahle 1  !!!!

Über alle anderen Dinge in New York City wurde schon so viel geschrieben. Time Square, Guggenheim, Wallstreet und 5th Avenue. Sicherlich muss man sich auch diese Dinge alle anschauen, nur wollte ich darüber hier jetzt nicht schreiben. Vielleicht noch Eins, mich würde die begrünte Brücke noch interessieren. Das hat sicher nicht jeder auf dem Schirm, soll aber ganz toll sein. Eines der neuesten Attraktionen und immer beliebter! Das findet ihr hier: High line Park

Nun werden wir uns in den nächsten Jahren viele weitere Plätze und tolle Städte auf der Welt ansehen, jedoch New York gibt es sicherlich nur einmal und wir kommen auch ganz bestimmt wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s