Inn of Chicago – Magnificent Mile

Das Inn of Chicago! Für US-amerikanische Verhältnisse hatten wir ein wahnsinniges Monster Zimmer. Also so 20 qm mit Bad und tollem Blick rüber zur Magnificent Mile. Das Preis-Leistungsverhältnis war sagenhaft, was sicherlich auch an der Reisezeit lag.

Der Februar ist entweder nur was für Eskimos oder ganz hart gesottene Touris. Nicht einmal der Eisbär im Lincoln Park Zoo hat sich im Freigehege blicken lassen. Der Wärter meinte tatsächlich dem wär zu kalt! 🙂 Nun ist dieser Trip schon gut 8 Jahre her, aber 480,– EUR inklusive Direktflug von Frankfurt war schon damals überragend. Die Höchsttemperatur von -25 Grad war okay, denn wir hatten uns vorbereitet wie Reinhold Messner vor einer Arktis Expedition.

  • Nur einen halben Block von der Michigan Avenue und der Magnificent Mile
  • Nur 5 Blocks vom Navy Pier, State Street und Millennium Park
  • Acht Block von der pulsierenden Rush Street mit dem sensationellen Nachtleben
  • Ca. 12 Milen vom Chicago Midway International Airport (MDW) und 18 Meilen vom Chicago O’Hare International Airport (ORD)…super per Underground zu erreichen

Das Hotel liegt super zentral, hat eine sehr ansprechende Rezeption und alle Annehmlichkeiten, welche ein großes Stadthotel bieten sollte. Es gab wirklich nichts auszusetzen. Frühstück hatten wir nicht zugebucht, da draußen wirklich an jeder Ecke Köstlichkeiten für viel weniger Geld angeboten wurde.

Gerne wieder!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s