Poster, Bilder, Cinema

Mitte letzten Jahres, also so im Mai 2016, bin ich auf die Seite von Displate.com gestoßen. Wir waren mitten in der Planung unseres Hauses und ich wollt noch ein paar ausgefallene Bilder für unser Gäste-WC. Alle Bilder hier sind von Leuten wie du und ich entworfen worden, was heißt, dass Jeder hier seine Kunstwerke hochladen kann und so in der Datenbank von allen gefunden werden könnte. Ich habe mich für 3 Werke von Chungkong Art entschieden und ein Werk von „Steffen“. – Eines der Filmzitate schlechthin!

Displate.jpg
3 Meisterwerke

Wer Englisch spricht und nicht innerhalb von 5 Sekunden darauf kommt, hat den Film nicht gesehen 🙂 Nun hängen die Bilder in meinem „Herrenzimmer“, da ich die Größe etwas überschätzt habe. Nur das mit dem blauen Licht…ja das hängt im Gäste WC. Stöbert einfach mal hier rum. Die Qualität ist sehr gut, die Befestigung über einen magnetischen Sticker zu lösen sehr kreativ und das Beste daran…pro Bild wir ein Baum gepflanzt! Aktueller Stand heute am 08.03.2017 um 11:10 Uhr…2.418.020!!! Das ist ein Wort. Ab 3 Bildern ist der Versand noch Deutschland kostenfrei. Es gibt ca. 70.000 unterschiedliche Werke von 3162 Künstlern aus 74 Ländern. Die Ware wird aus Polen geliefert. und nun viel Spaß!

Displate1
Es leuchtet Blau!!! 🙂

MAHABIS – nothing else

Ich bin nun wirklich kein Hausschuh Fan. Aber nachdem ich diese sensationellen Teile auf Instagram entdeckt hatte…kamen Sie auf meine „Was wünsch ich mir Liste“. Schön das meine Besten um ich herum immer aufmerksam sind (nun gut ich habe Ihnen gefühlte 200x davon erzählt), so gab es von einem guten Freund zum Geburtstag die MAHABIS in meiner gewünschten Ausfertigung. Schönes Grau mit blauer Sohle. Sicherlich werden in den nächsten Jahren noch ein paar Farben hinzu kommen, aber bis aufs Weitere bin ich happy und die Schuhe tragen sich super bequem. Für rund 90,– EUR kein Schnäppchen aber unique!

569de5f825e9b_255_207

Super Slipper die für den Innenbereich und mit den „Anklick-Sohlen“ auch für den Außenbereich geeignet sind. Super Hingucker! Dem Team aus London einen Applaus!

de6f3af0ca39c402967231e7eb36bd7b

Inn of Chicago – Magnificent Mile

Das Inn of Chicago! Für US-amerikanische Verhältnisse hatten wir ein wahnsinniges Monster Zimmer. Also so 20 qm mit Bad und tollem Blick rüber zur Magnificent Mile. Das Preis-Leistungsverhältnis war sagenhaft, was sicherlich auch an der Reisezeit lag.

Der Februar ist entweder nur was für Eskimos oder ganz hart gesottene Touris. Nicht einmal der Eisbär im Lincoln Park Zoo hat sich im Freigehege blicken lassen. Der Wärter meinte tatsächlich dem wär zu kalt! 🙂 Nun ist dieser Trip schon gut 8 Jahre her, aber 480,– EUR inklusive Direktflug von Frankfurt war schon damals überragend. Die Höchsttemperatur von -25 Grad war okay, denn wir hatten uns vorbereitet wie Reinhold Messner vor einer Arktis Expedition.

  • Nur einen halben Block von der Michigan Avenue und der Magnificent Mile
  • Nur 5 Blocks vom Navy Pier, State Street und Millennium Park
  • Acht Block von der pulsierenden Rush Street mit dem sensationellen Nachtleben
  • Ca. 12 Milen vom Chicago Midway International Airport (MDW) und 18 Meilen vom Chicago O’Hare International Airport (ORD)…super per Underground zu erreichen

Das Hotel liegt super zentral, hat eine sehr ansprechende Rezeption und alle Annehmlichkeiten, welche ein großes Stadthotel bieten sollte. Es gab wirklich nichts auszusetzen. Frühstück hatten wir nicht zugebucht, da draußen wirklich an jeder Ecke Köstlichkeiten für viel weniger Geld angeboten wurde.

Gerne wieder!