Seevital Hotel…ja aber

Zur Hochzeit unserer guten Freunde Marcus & Conny haben wir das Seevital Hotel Schiff in Langenargen gewählt. Die Lage der Location ist überragend. Direkt am Schloss und der Kirche. Wir hatten ein Zimmer mit Seeblick im unteren Bereich.

Die Dame am Empfang war sehr nett und der Check-in verlief gut. Die komplette Beurteilung bringe ich an dieser Stelle in erster Linie in Relation zum Preis. 345,– EUR für ein Doppelzimmer mit Seeblick. Nun gut, für diesen Preis darf man dann auch erwarten, dass das Zimmer um 12:00 Uhr fertig ist. Dies wurde im Vorfeld telefonisch geklärt, da wir uns für die Hochzeit um 13:30 Uhr gerne ohne große Hektik fertig machen wollten. Was soll ich sagen, das Zimmer war nicht fertig! Auch wenn es nur 10 Minuten dauerte muss ich hier einen klaren Minuspunkt geben. Im Restaurant wollten wir in der Zwischenzeit einen Kaffee trinken. Leider war dort Niemand anzutreffen, da man sich um die hauseigene Hochzeit kümmerte…weitere 5 Minuten vergingen.

Das Zimmer war sehr schön, die Betten bequem und auch sonst fehlte es an Nichts. Nochmal 7,50 EUR für das Parkhaus in 300 Meter Entfernung….naja…

Wie gesagt geben wir gerne Geld aus aber an dieser Stelle fanden wir es einfach überzogen. Mit dieser Lage könnte man bestimmt 500,– EUR verlangen…dennoch! Für eine Hochzeit wieder ansonsten NEIN!

Langenargen
Schloss / Kirche / Hotel – Klasse Lage

Hotel Flaminia

Es war unmittelbar nach unserer Hochzeitsfeier, als wir uns dazu entschlossen dem Wahnsinn erstmal zu entfliehen. Italien hatten wir uns als kurzfristiges Reiseziel ausgesucht und den Lago di Garda gewählt.

Da Schwiegerpapa Italiener ist, wurde telefonisch nochmals eindringlich von Ihm darauf hingewiesen, dass wir doch bitte das schönste Zimmer bekommen! Nun ja…kommen wir zunächst zum Hotel an sich.

Wir hatten uns das Hotel Flaminia in Sirmione ausgesucht. Schönstes Zimmer, Seeblick. Sirmione ist an sich bestimmt wunderschön, wenn man sich die anderen Gäste weg denkt! Auf dieser kleinen Landzunge am südlichen Ende des Gardasees ist in erster Linie der Parkplatz eine kleine Herausforderung. Man muss sein Fahrzeug ca. 400m vom Hotel auf einem gesicherten Parkplatz abstellen und sich dann mit den Shoppingtaschen durch die Massen zum Hotel quälen. Delle im Nummernschild! 😦 und natürlich Keiner will´s gewesen sein…)

flaminia-hotel
Hotel am See

Das Hotel liegt super, ohne Wenn und Aber. Jedoch ist es wohl einfach so in good old Italy, dass im Hotelgewerbe immer noch auf den 80er Jahre Chic wert gelegt wird. Also nicht neu auf 80er gemacht, sondern seit über 30 Jahren nicht mehr renoviert! Die Rezeption und der Frühstücksbereich waren ansprechend und gemütlich. Sicherlich ist die Außenterrasse das Highlight. Von dort hat man einen tollen Blick über den See und die angrenzenden bunten Häuschen.

Unser Zimmer lag im 2.Stock des Hauses mit einem kleinen Balkon zur Seeseite hin. Das Bad war eher 70er Jahre und wartet sehnsüchtig auf eine Renovierung. Die Betten waren okay, will sagen, ich habe schon schlechter geschlafen. Die Einrichtung drum herum und auch die Tapeten könnten ebenfalls angepasst werden. Für ein Remake von „Eis am Stiel“ okay aber im Jahr 2013….nun gut. Wer ein Haus in dieser Lage hat, könnte auch ein Strohlager anbieten und wäre noch ausgebucht.

Für uns waren es dennoch 5 schöne Tage. Sollten wir irgendwann einmal wieder den Drang verspüren an den Gardasee zu fahren, würde ich sicherlich bei der Hotel Wahl mehr Zeit investieren. Heute 3 Jahre später sieht es aber auf der hoteleigenen Homepage so aus, als hätte man die Zimmer renoviert!

Cheers
Sascha

Lago di Trasimeno, Assisi, Florence

In may 2015 we had the plan to visit the family of my wife in Italy. Every year I do 50.000+ km with my car, so during the vacation time I hate distances over 500km. Anyway…we did the 900km in one shot and the first thing my father in law told me was, that there is a flight from Munich to Perugia since 2 days! Yeappphie! So we met the whole family there. Fantastico!

We stayed at a wonderful agricultural complex in Ripa, called Ripa Relais Cole del Sole. You can find it in the east of Perugia after a 15 minute drive. The location is just totally inspiring and during the night you see the castle of Assisi. A small minus point is the Highway and the airport right in front of you but not really disturbing. We explored the whole area, which is famous for cheese and Truffles and the history of itself. Guppio, Assisi and for shopping we found the small city Foligno! Very nice.

We also went to Florence…not our city and a little bit disappointing. On the one side there are a lot of stores selling cheap stuff from Asia and on the other side you have the luxury stores. The typical sightseeing places were totally overloaded. Out of my perspective, from what I can say after 1 day, Florence is overrated.We also visited the famous Prada outlet store and another Outlet village in the south of Florence. That was quite nice.

I have to say I love Italy, the culture, the food and the lovely landscapes. Beside football this country is really in my heart and my wife is half italian. We had a perfect week with fantastic weather, everything was perfect and our evenings within a italian familiy were superpeb. We definitely come back to go back to this fantastic Pizzeria on top of a mountain with a great view over Perugia. There was also a small park which I have to discover the next time (it was also dark and we didnt have a lot time).

If you are in the area of Perugia, you should also visit the spectacular Waterfalls in the south. We missed it and it is definitely on the list.