AIRBIKE – ein erster Schritt in die E-Mobilität

Guten Morgen ihr Lieben!

Habt Ihr euch schon einmal mit dem Thema E-Mobilität beschäftigt? Ich habe in Tel Aviv die Menschen täglich an der Strandpromenade beobachtet, wie sie mit ihren E-Scootern umher geflitzt sind. Einfach toll und sich auch für andere Städte Trips ne super Sache. Was haltet Ihr davon? Den Ali5v2 habe ich mal auf die Einkaufsliste gesetzt. Straßenzulassung hin oder her! 🙂

Airbike Ali5 v2 Perfectly Designed to Be Strong & Airbike Mx5 Flawless Mix Of Power. Best Seller Electric Scooter and Electric Bike.

Quelle: AIRBIKE – Original Airbike Products  

Radisson Blu – Badischer Hof

Die letzten Hotels dieser Größe hatten mich in Gesamtheit eigentlich nahezu alle enttäuscht! Darum freue ich mich umso mehr, dass dieses altehrwürdige Haus auf ganzer Linie punkten konnte!

bh7

Im September 2016 wurden größere Renovierungsarbeiten abgeschlossen hörte ich an der Rezeption, so dass ich nicht beurteilen kann wie es vor dieser Zeit war. Das 4-Sterne Hotel, Radisson Blu Badischer Hof Hotel Baden-Baden, ist ein ehemaliges Kapuzinerkloster, das im 19. Jahrhundert zu einem Grand Hotel umgebaut wurde. Ein Anbau erweiterte das Luxushotel im Schwarzwald im Jahr 1980. Man muss quasi nur über die Straße fallen und sich rechts halten…dann ist man schon im wunderschönen Stadtzentrum des berühmten Kurorts Baden-Baden und nur wenige Meter vom Festspielhaus entfernt. Ich selbst habe im historischen Altbau übernachtet und empfand das Ambiente um mich herum geradezu als königlich. Das stilvolle Parkrestaurant serviert feinste badische und internationale Küche und erlesene Weine. Besonderes Highlight des Wellnesshotels ist die eigene Thermalquelle, welche die Pools im Wellnessbereich mit heilendem Wasser speist. Hier hatte ich am Nachmittag den ganzen Bereich fast für mich alleine. Das Abendessen habe ich im Restaurant genossen und mich für die Ente entschieden. sehr lecker. Gekrönt wurde das Ganze noch durch eine kleine aber feine Käseplatte. Zusätzlich möchte ich noch erwähnen, dass das Hotel mich zu einem „Afternoon Tea“ eingeladen hatte…sehr schön.

Im historischen Teil stehen mehrere Vitrinen mit interessanten Objekten aus der Geschichte des Hauses. Unter anderem ein Gäste-Verzeichnis, welches aufgeschlagen ausgestellt ist und die Jahre 1937 und 1938 zeigt. Selbst dort findet man schon internationales Klientel (Rio de Janeiro) und die Zimmerpreise waren pro Nacht mit 7 Mark veranschlagt.

Mein Zimmer (203) war über die Ecke gelegen und wirke frisch, sauber und selbst das Bad war schön modern gehalten, ohne den Charme des Gesamthauses zu trügen.

Ich kann dieses Haus nur empfehlen und so findet Ihr hin:

Wohnideen & Einrichtungsideen | HOUZZ

Hallo Ihr Lieben! Ich hole mir hauptsächlich Impressionen und Ideen über die Seite HOUZZ, wenn es um „Möbelshopping und Einrichtung“ geht und da hab ich mich heute gefragt…was es sonst noch da draußen gibt und über welche Seiten, Zeitschriften oder auch Messen Ihr euch informiert! Ich freue mich in jedem Fall über jeden Beitrag! 🙂

Cheers,

Sascha

Landgasthof Meinl

Unser eigentlicher Plan an diesem tollen und sonnigen Sonntag Nachmittag war es, zum griechischen Restaurant „Paradies“ im Lehrer Tal zu gehen. Der Parkplatz war menschenleer und so entschieden wir uns, einem Gasthof einen Besuch abzustatten, den wir noch nie besucht hatten. (Mittlerweile frage ich mich wie das passieren konnte!)

Der Weg ging nach Reutti, einem Vorort von Neu-Ulm und ca. 15 Minuten von der Ulmer Innenstadt entfernt. Das Restaurant Landgasthof Meinl liegt von Neu-Ulm aus kommend am rechten Ortseingang und kann in keinem Fall übersehen werden. Ein großer Bau mit einem großen Parkplatz. An diesem Nachmittag war eine Hochzeitsgesellschaft im Haus und so waren wir etwas skeptisch, ob man uns bewirten konnte. Nun ja was soll ich sagen…ein super herzlicher Empfang und ein toller Platz auf der Terrasse. Von hier aus hat man einen einmaligen Blick zur Stadt hin und das Münster funkelte in seiner ganzen Größe im Abendrot. Zur Rechten liegt eine Pferdekoppel und der kleine hauseigene Spielplatz…wunderschön!

Meinl6

Herr Meinl kam nebst Gattin an unseren Tisch und begrüßte uns persönlich. Das ganz Personal war gut gelaunt und sehr aufmerksam. Meine Frau hatte zur Vorspeise eine BOUILLABAISSE MIT GEBRATENEN FISCHEN und ich einen kleinen, gemischten Salat. Sehr lecker!

Zum Hauptgang wählten wir die Kalbsleber (ein Gedicht!) und Meinls Hausnudeln mit Garnelen. Alles super lecker und wir werden die nächsten Jahre sicher öfters kommen, wenn die Qualität  und der Service in diesem Maß gehalten wird. Anbei die aktuelle Speisekarte. Herzlichen Dank dafür!

So findet Ihr hin:

https://goo.gl/maps/Xus7jgnn93w

 

 

 

Dinner @ Home: Zu Gast bei Fremden – [GEO]

Habe soeben an unser wunderbares Eatwith.com Erlebnis in Tel Aviv denken müssen. Die Frühjahrs-Sonne lacht mich an und ich würde mir sehr wünschen, dass Ihr alle einmal ein solches Erlebnis habt. Das Air BnB der Gastronomie. Wir waren 20 Personen bei ganz tollen Gastgeberinnen mit einem perfekten 8-Gänge Menü. Viel Spaß bei diesem Artikel und beim Durchstöbern der Eatwith Homepage. Vielleicht gibt es dieses Angebot bei euch in der Stadt oder Ihr notiert es für den nächsten City Trip.

Cheers,

Sascha

Ob in New York, London oder Berlin: Hobbyköche laden – via Website – Nachbarn und Urlauber zum selbstgekochten Menü in die eigene Wohnung ein

Quelle: Dinner @ Home: Zu Gast bei Fremden – [GEO]

SUPERGLAMOUROUS – aber Hallo! Nur welches Paar ist jetzt die Frage!

Bereits im letzten Jahr habe ich mir ein erstes Paar aus der SUPERGLAMOUROUS Reihe bestellt…sehr geil und zu einer Chino bspw. ein absoluter Blickfang. Was meint Ihr?

Cheers,

Sascha

Shop our range of exquisite men’s shoes and accessories on the official Superglamourous website. Discover our new arrivals and latest collections for men.

Quelle: SUPERGLAMOUROUS – Handmade in Italy shoes and accessories

Soho House – a private member club…

Hallo Ihr Lieben! Ich bin demnächst im private member Club SOHO-house Berlin zu einem Frühstück eingeladen und freue mich darüber, mehr über dieses Konzept zu erfahren. Wenn Ihr von diesem Club im Speziellen schon einmal gehört habt oder Ihr weitere interessante member Clubs kennt, freue ich mich natürlich in den Kommentaren einige Informationen von euch zu bekommen. Ansonsten…stay tuned, genießt den sonnigen Tag (zumindest in Süddeutschland) und lasst es euch gut gehen.

Cheers,

Sascha

Quelle: Soho House Berlin

Würde ich in Tel Aviv leben, wäre ich nach 1 Jahr ein Yokozuna!

Es ist nun fast schon wieder 1 Jahr vergangen seit unserem Tel Aviv Trip, aber heute bin ich a) auf den Begriff Babka gestoßen und b) habe ich damit den köstlichsten Schokogenuss wieder entdeckt, den ich je an meinem Gaumen spürte! Das morgendliche Highlight im Market House in Jaffa…und ein absoluter Tipp an Euch da draußen!!! Das müsst Ihr mal gegessen haben…gaaaaaanz ehrlich!

Babka, so heißt die Luxus-Variante des Hefekranzes und sie kommt, wie der Titel schon ahnen läßt, aus dem jüdischen Kulturkreis. Genauer gesagt aus dem osteuropäischen jüdischen Kulturkreis, vokn dort wanderte sie aus, sowohl nach Israel wie in die USA. Und nachdem sich der berühmte Herr Ottolenghi der Babka angenommen und ein Rezept in einem seiner […]

über Jerusalem Babka — anna antonia

Leonardo Royal

Das Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee ist nur wenige Meter von der bekanntesten Einkaufsstraße Deutschlands entfernt – der Königsallee. Das ist in jedem Fall ein Argument für dieses Haus. Die Rezeption ist offen und freundlich gestaltet. Nach dem Eingangsbereich sind rechts die Toiletten, dann geht es links weg zum Frühstücksraum. Geradeaus sind Tagungsräume und die Hotelbar. Links die Rezeption und direkt nach dem Eingang auf der linken Seite gehen zwei Aufzüge (Blick nach draußen / EY Building) bis zum 6. Stock. Das Hotel verfügt zudem über zwei Tiefgaragen.

Ich hatte das Zimmer 518 im 5. Stock. Wie fast schon immer, muss ich hier harsche Kritik äußern. Das Bad war wieder aus der Kategorie „Kaserne“! Das geht doch nicht Freunde. Jedes preisgünstige IKEA Bad würde dieses Loch schlagen! Nun  gut…Das Doppelbett war bequem und oh Freude…in diesem Raum gab es auch genügend Steckdosen. Ein Breitbildfernseher und ein kleiner hässlicher Einbauschrank umzingelten mich. Der Schreibtisch war groß und zweckmäßig.

Gegessen habe ich im Hotel selbst nur das Frühstück. Das war super und es hat an nichts gefehlt. Der Veranstaltungsservice war tadellos und sehr zuvorkommend. Das Catering prima. Insgesamt würde ich diesem Haus eine 2,5 geben. Inklusive Frühstück kommt man ca. auf 119,– EURO pro Nacht und Person. Wenn Ihr einmal in Düsseldorf unterwegs seit, kann ich es auf Grund der Lage in jedem Fall empfehlen und so kommt Ihr hin:

Just brilliant – love that – big applause

Three editors — from Germany, Austria, and Switzerland — share their personal travel stories and recommendations about where to go, what to eat, and where to stay. “It’s about great food, hotspots, hotels, bars, design, and culture.”

über The Better Places — Discover