Rainforest Cafe – CHICAGO

Wie der Name Rainforest Cafe schon sagt, beschäftigt sich diese Restaurant Kette mit dem Thema Regenwald/Jungle. Die Dekoration ist sehr aufwendig und in weiten Teilen auch authentisch gehalten. Geräusche wie im Urwald, Wasserfälle, Kreischende Affen und trötende Elefanten sind witzig anzusehen, wobei ich es jetzt nicht so prickelnd fand, einen verstaubten Plastikrüssel über den Tisch gewischt zu bekommen (gesehen am Nachbartisch). Dazwischen Aquarien mit tropischen Fischen und Korallen. Ein Spass für groß und klein. Auch die Speisekarte orientiert sich an diesem Thema. Bunte Cocktails, exotische Steaks, Jungle Pizza und so weiter. Um die Kids kümmert sich das Personal besonders liebevoll. Im angrenzenden Shop können Jungle-Souveniers gekauft werden. Lage: ca. 4 Blocks westlich der Michigan Avenue zwischen der Ohio und Ontario Street. Es ist ein typisches Themen-Restauraunt welches hauptsächlich in den USA zu finden ist. International kann man mitunter in Tokyo, London und natürlich in Dubai dort einkehren.

Solltet Ihr einmal in Chicago sein…so findet Ihr hin:

 

Alternativ befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite der größte McDonald der Welt!!! Bekanntlich in Chicago gegründet, ist hier die Filiale mit Rolltreppe und Elvis Presley Garage. Zudem noch das Hard-Rock-Cafe und das „Fast-Food-Viertel“ ist perfekt!

Inn of Chicago – Magnificent Mile

Das Inn of Chicago! Für US-amerikanische Verhältnisse hatten wir ein wahnsinniges Monster Zimmer. Also so 20 qm mit Bad und tollem Blick rüber zur Magnificent Mile. Das Preis-Leistungsverhältnis war sagenhaft, was sicherlich auch an der Reisezeit lag.

Der Februar ist entweder nur was für Eskimos oder ganz hart gesottene Touris. Nicht einmal der Eisbär im Lincoln Park Zoo hat sich im Freigehege blicken lassen. Der Wärter meinte tatsächlich dem wär zu kalt! 🙂 Nun ist dieser Trip schon gut 8 Jahre her, aber 480,– EUR inklusive Direktflug von Frankfurt war schon damals überragend. Die Höchsttemperatur von -25 Grad war okay, denn wir hatten uns vorbereitet wie Reinhold Messner vor einer Arktis Expedition.

  • Nur einen halben Block von der Michigan Avenue und der Magnificent Mile
  • Nur 5 Blocks vom Navy Pier, State Street und Millennium Park
  • Acht Block von der pulsierenden Rush Street mit dem sensationellen Nachtleben
  • Ca. 12 Milen vom Chicago Midway International Airport (MDW) und 18 Meilen vom Chicago O’Hare International Airport (ORD)…super per Underground zu erreichen

Das Hotel liegt super zentral, hat eine sehr ansprechende Rezeption und alle Annehmlichkeiten, welche ein großes Stadthotel bieten sollte. Es gab wirklich nichts auszusetzen. Frühstück hatten wir nicht zugebucht, da draußen wirklich an jeder Ecke Köstlichkeiten für viel weniger Geld angeboten wurde.

Gerne wieder!